Unser Umfeld

 

„Die Aufgabe der Umgebung ist es nicht, das Kind zu formen, sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren.“  (Maria Montessori)

 

Zu unserer Umgebung gehört nicht nur das Umfeld mit seinen täglichen Begegnungen sondern auch die Kontakte und Institutionen im Hintergrund, wie

 

Träger - Kooperationspartner - Umgebung.

 

Träger

  • Die Zusammenarbeit mit unserem kommunalen Träger, dem Markt Au in der Hallertau, ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.
  • Der Träger legt in Zusammenarbeit mit unserer Aufsichtsbehörde, dem Jugendamt, die Satzung und die Rahmenbedingungen unserer Einrichtung fest.
  • Wir sind ein Teil der Gemeinde und gestalten das Gemeindeleben mit.
  • Die Leitung steht als Brücke zwischen Kind und Elternhaus, zwischen Träger und Mitarbeiter.
  • Wir sind in unserer Gemeinde mit der katholischen und evangelischen Kirche verbunden und wollen mit unserem Kindergarten ein Teil von ihnen sein.

 

Kooperationspartner

  • Zur Unterstützung und Ergänzung unserer Arbeit sind wir in Kontakt mit Kindergärten, Schule, Bezirk Oberbayern, Frühförderstelle Moosburg, Lernpraxis Au, Gesundheitsamt und anderen Beratungsstellen.
  • Mit der Fachberatung unserer Aufsichtsbehörde und dem sonderpädagogischen Fachdienst unserer Integrativgruppe besteht eine kooperative Zusammenarbeit.
 

Umgebung

  • Die Natur, die uns umgibt, begleitet unseren Alltag mit den Kindern.
  • Wir leben in einer ländlichen Gegend, die von den christlichen Bräuchen und Werten geprägt ist. Daran orientieren wir uns.
  • Unser Jahresablauf ist geprägt vom Brauchtum der Gegend und den Jahreszeiten.
  • Örtliche Begebenheiten (Vereine, Institutionen usw.) bereichern immer wieder unseren Alltag.